Aufführungen

Aufführungen

Wenn Sie gerne ein Stück zu einem bestimmten Thema hätten, fragen Sie nach. Ich kreiere gerne etwas zu Ihrem Wunschthema für Ihr persönliches Fest oder berufliche Veranstaltung. Honorar nach Absprache, richtet sich nach Aufwand und Dauer des Stückes.
Besuchen Sie meine Seite “Aktuelles” und informieren Sie sich über die geplanten Aufführungen oder kontaktieren Sie mich und senden Sie mir Ihre Anfrage zu einem konkreten Projekt!

Les Vacances de Mr. Loriot – Die Ferien des Monsieur Loriot (Hommage an Jacques Tati)

Les vacances de Mr Loriot

Mit großem Vergnügen habe ich ein neues, humorvolles Stück arrangiert: eine Hommage an Jacques Tati, Schauspieler und Regisseur der 1950/60er Jahre. Seit ich das erste Mal “Les vacances de Mr. Hulot” (Die Ferien des Monsieur Hulot) sah, bewundere ich seine Filme, die humorvoll mit einem Augenzwinkern und dennoch sehr zeitkritisch sind (wie z.B. “Mein Onkel” oder später “Playtime”).

“Les vacances de Mr. Hulot” kreierte Tati 1953. Monsieur Hulot verbringt seine Ferien in einem kleinen Hotel am Meer. Die Schlichtheit der Person und seine kindliche Spontanität ziehen dort die Aufmerksamkeit, aber auch Kritik auf sich.

Monsieur Hulot ist in den 1950er Jahren in die Ferien gefahren. Mr. Loriot verreist in diesem Jahrtausend. Aber sind ihre Wünsche und Ideen von der ersehnten Ferienzeit so unterschiedlich? Beide wollen sich amüsieren, suchen Spaß und Entspannung in sportlichen Aktivitäten, mit Urlaubsbekanntschaften, möchten in den Ferien gerne anders sein als im Alltag.

Das Stück wirft einen augenzwinkernden Blick darauf, wie wir versuchen unsere schönste Zeit des Jahres zu gestalten. Viel hat sich nicht verändert seit den letzten 60 Jahren, als Jacques Tati mit Monsieur Hulot diese unnachahmliche Figur erschaffen hat.

Das Stück ist eine Adaption des Filmes. Ich wollte Tati nicht kopieren, sondern ihm eine Hommage schreiben. Für mich bleibt Tati, der am 4.11.1982 verstarb, einer der großen “stillen” Mimen des letzten Jahrhunderts, wie Chaplin, Keaton, Barrault (Les enfants du paradis), Debureau (Pierrot) und Marceau. 

Dauer: 1 Std.

Impressionen in der Fotogalerie

Le Rêve – Pantomime, Gitarre und Violine erzählen eine Geschichte

Le Rêve - Stück von Patric Loriot und Anne Claire Bodin-Lamy

Ein kurzes Stück, das speziell für ein Straßentheater-Festival in Frankreich entstanden ist, von und mit Anne Claire Bodin-Lamy (Violine). Für alle Altersklassen.
Der Mime mal nicht klassisch schwarz-weiß, eine Geschichte zum Hören und Schauen in geräuschvollen Bildern, zum Nachdenken und Träumen ….

Dauer: 30 min (eine längere Version ist in Bearbeitung)

Technik: zwei Scheinwerfer, 2 Stühle
Bühne: max. 6x4m (anpassbar)

Der kleine Prinz – nach der Geschichte von Antoine de Saint-Exupéry

Der kleine Prinz

Foto : Sabine Schreiber (2012)

Pantomime und Erzählerin
Der Pantomime repräsentiert alle Figuren, die dem kleinen Prinzen auf den diversen Planeten begegnen. Und der kleine Prinz? Er ist präsent als Stimme der Erzählerin aus dem Off. Jedes Kind kreiert sich seinen kleinen Prinzen in seiner Fantasie.

Dauer: 1 Stunde

Technik: CD-Player, 1 Tisch, 4 Stühle, Scheinwerfer, Bühne (6x3m)

Face – à – Face – Von Angesicht zu Angesicht

Face à Face

Klassische Solo-Pantomime – Geschichten zum Lachen, Nachdenken und Mitmachen
Ursprünglich nur für Kinder konzipiert. Ich schminke mich vor den Kindern, damit sie die Verwandlung miterleben (wichtig für kleine Kinder, die vielleicht etwas ängstlich sind). Die kleinen Zuschauer sind dazu eingeladen mitzuspielen.
Kleine Geschichten, mal komisch, romantisch, traurig… auch für Erwachsene!

Dauer: 40-50 min (variabel)

Technik: CD-Player, Tisch, 2 Stühle, Bühne ca. 4×4 m, evt. Scheinwerfer

L’histoire de la vie de l’homme – Die Geschichte vom Leben des Menschen

L’histoire de la vie de l’hommeDieses Stück rollt das Leben eines Mannes auf, von der Geburt bis zum Tod; legt den Schwerpunkt auf die Probleme unserer Gesellschaft (Arbeit, Abhängigkeit, Einsamkeit).

Dauer: ca. 40 min.

Technik: CD-Player, Bühne ca. 6×6 m, Scheinwerfer (wenn möglich in Farbe)

Die Vier Jahreszeiten – Antonio Vivaldi

Die Vier Jahreszeiten - Antonio Vivaldi

Adaption des klassischen Werkes und der Poesie von Vivaldi. Poesie auch in deutscher Sprache.
Das Stück kann auch live mit Orchester aufgeführt werden.

Dauer: 45 min

Technik: CD-Player (oder Orchester), Scheinwerfer, Bühne (min. 6x4m)

Adam und Eva

Adam und EvaSatirische Geschichte, Clown-Pantomime rund um die Geschichte von Adam und Eva. Für jedes Alter, unter Mitarbeit einer lokalen Gruppe (z.B. im Rahmen eines Festivals, Schulworkshop, Projekttage). Dekor und Kostüme werden vor Ort realisiert.